16.01.2018

ÖDP-Filmveranstaltung "POWER TO CHANGE" Die Energierebellion

Haßberge/Maroldsweisach Die Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP) wird am Dienstag, 23. Januar 2018 um 19.00 Uhr im Gasthof „Zum grünen Baum“ in Maroldsweisach ihre Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahlen 2018 nominieren. Für den Stimmkreis 604, der sich aus dem Landkreis Haßberge und einem Teil des Kreises Rhön-Grabfeld zusammensetzt, werden die Direkt- und Listenkandidatinnen aufgestellt.

Die Versammlung wird für alle Interessenten offen stehen, denn im Anschluss an den offiziellen Teil wird Günter Lieberth vom Umweltbildungszentrum (UBIZ) den Film „POWER TO CHANGE – Die Energierebellion“ zeigen. Lieberth, Energieberater des Landkreises, wird im Anschluss an den Film für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen. Der Eintritt hierfür ist frei. Die ÖDP bietet Mitfahrgelegenheiten nach Maroldsweisach an, Meldung unter 09521-61285 (Thomas Ort).

Der Filmemacher Carl-A. Fechner macht in dem Film klar, dass die Energiewende kommen muss, und dass jeder einzelne dabei auch mitwirken kann. Der Film zeigt eine große Vision – und er zeigt Menschen, die sie umsetzen. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen. Der Film stellt die Auseinandersetzung um eine solche Energiewende dar, die von unten erfolgt, regional so wie auch im Landkreis Haßberge. Menschen nehmen die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand.