Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP erfolgreich: Klimaschutzmanager/in kommt

Die ÖDP-Aktiven in Kreisverband und Kreistag Haßberge freuen sich: Der Landkreis wird ab dem Jahr 2021 eine Stelle für eine Klimaschutzmanagerin oder einen Klimaschutzmanager einrichten und finanzieren. Damit folgten die Räte im Umwelt- und Werkausschuss dem Antrag der ÖDP-Fraktion. Auch der Kreisausschuss hat bereits der Finanzierung zugestimmt.

Klimaschutzmanagement muss mit weitreichenden Kompetenzen Querschnittsaufgaben wahrnehmen, um in allen Bereichen der Verwaltung Klimaschutzaufgaben anregen und bündeln zu können. Neben der Steuerung, Koordination und Unterstützung von Maßnahmen fallen z. B. auch ein kommunales Klimaschutzcontrolling und Öffentlichkeitsarbeit in den Aufgabenbereich eines Klimaschutzmanagers.

Wichtig sind darüber hinaus die Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen Akteuren (Politik, Verwaltung, Institutionen, Unternehmen, Zivilgesellschaft…) sowie die Einrichtung und Leitung eines runden Tisches, heißt es im ÖDP-Antrag.

Kreisrat Stefan Zettelmeier: „Es gab schon 2015 ein integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis. Darin wurde unter anderem die Einrichtung einer Klimaschutzstelle gefordert. Trotzdem ist dies nicht erfolgt. Andere Landkreise arbeiten längst mit solchen Fachleuten, um ihre Hausaufgaben in Sachen Klima zu machen. In den Haßbergen hat man leider wertvolle Jahre verloren“, bedauert er. „Schließlich bleibt uns nur noch wenig Zeit, um zu verhindern, dass global unumkehrbare Vorgänge einsetzen, die wir nicht mehr kontrollieren oder stoppen können und die weitreichende Folgen für das Leben auf der Erde haben werden. Auch unser Landkreis muss deshalb dazu beitragen, die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen. Eine Stelle für Klimaschutzmanagement ist ein richtiger Schritt dorthin“.

Umso mehr freuen sich Zettelmeier und seine Mitstreiter jetzt über den erfolgreichen Antrag, auch wenn sie sich eigentlich noch mehr solche Manager gewünscht hätten. So könnten einzelne Kommunen oder Allianzen zusätzlich ein eigenes Klimaschutzmanagement installieren. Arbeit gäbe es genug.


Die ÖDP Hassberge verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen