Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Die ÖDP ist nun in allen 16 Bundesländern vertreten

Das Bild zeigt die Vorstandschaft des ÖDP-Kreisverbands Hassberge (von links): Thomas Ort, Stefan Zettelmeier, Reinhard Hümmer

Dass die kleine Partei ÖDP nun in allen 16 Bundesländern zur Wahl antritt, war eine Neuigkeit, die in der Mitgliederversammlung der Kreis-ÖDP verkündet wurde. Vor Ort in den Hassbergen blieb bei der ÖDP dagegen fast alles beim Alten.
Wegen der Corona-Auszeit konnten im vergangenen Jahr nur wenige Veranstaltungen stattfinden. Als Glanzlichter hervor zu heben waren der Weltbewusst-Stadtspaziergang durch Haßfurt, der aufzeigte, wie man nachhaltig einkaufen und leben kann, die Wanderung mit der Rangerin des Naturparks Hassberge, Katja Winter und der Vortrag über das neue Mobilfunknetz 5G.
Der Vorsitzende Stefan Zettelmeier und der Schatzmeister Dieter Sauer gaben ihre Rechenschaftsberichte ab und wurden vom Gremium entlastet. Zettelmeier hob dabei die konstruktive Zusammenarbeit im Gremium hervor und bedankte sich bei seinen Mitstreitern.
Die folgende Wahl bestätigte, dass die alte Vorstandschaft auch die Neue ist: Stefan Zettelmeier bleibt erster Vorsitzender. Er wird zusammen mit Thomas Ort und Reinhard Hümmer weiterhin die Geschicke der ÖDP im Landkreis lenken. Etliche Ehrungen für langjährige Mitglieder schlossen sich an.

 

Zurück